Ihr partner für textile raumlösungen

Funktionsweise

Der Einsatz von neuartigen Stoffen und Folien als Flächen- oder Lamellenvorhang ist eine optimale Ergänzung zur Reduzierung der Nachhallzeit. Diese Materiealien senken den Reflexionsschall und tragen so zu einer besseren Raumakustik bei.

Akustikstoffe und -folien besitzen im Gewebeaufbau eine genau definierte Mikroperforation – Löcher von 0,2 bis 0,8 mm. Treffen Schallwellen auf das Gewebe, kommt es zu einer physikalischen Reaktion: Die Schallenergie wird durch die Reibung an den Lochrändern in Wärme umgewandelt. Liegt hinter dem Gewebe eine schallharte Wand, so wird der verbliebene Schall reflektiert und erneut durch das Gewebe transportiert.
Als Ergebnis werden Nachhallzeiten und Schallreflexion deutlich reduziert.